Sie sind hier: Startseite » NETZWERK

ELTERNNETZWERK

Das Netzwerk "Eltern für Eltern"

Es unterstützt die frühe Fremdsprachenerziehung in Spielkreisen, Kindergärten und Grund- und weiterführenden Schulen auf vielfältige Weise.

Das gemeinsames MOTTO lautet:


Die Beschäftigung mit der Sprache unter Einbeziehung möglichst vieler Sinnesorgane und verbunden mit der Muttersprachlichkeit des Materials sind der Maßstab und eine individuelle Lösung für jede Familie - jeden Sprachkreis - jeden Kindergarten - jede Bücherei - jede Schule das Ziel !


Die Welt unserer Kinder ist nicht mehr monokulturell geprägt und Familien müssen heute flexibel sein, was oftmals mit häufigen Wohnortveränderungen einhergeht. Dies muss nicht unbedingt ein Wechsel ins englischsprachige Ausland sein, auch ein Wechsel von Bundesland zu Bundesland mit oder ohne flächendeckendem Fremdsprachenunterricht im Grundschulbereich kann schon zu Problemen führen.

In den letzten 20 Jahren sind Berichte, Kommentare und Interviews zum Thema "Frühe Fremdsprachenerziehung" in diversen Elternforen und Ratgeberportalen sowie in den Fach- und Elternzeitschriften wie z.B.

ELTERN for Family, KINDER, MOBILE, FAMILY, SCHUBRA, The WRITTEN WORD, SPIELEN+LERNEN, FIBIE, Spot on, klein & groß, Schmetterling, Kindergartenpädagogik/Online Handbuch, KINDERGARTEN HEUTE, Praxis Lernen, Bilinguale Erziehung + Mehrsprachigkeit, ELTERN

erschienen. Außerdem werden seit Jahren "Medienlisten" zum Thema "Englisch in Kindergarten und Schule" - so z.B auch auch für die bundesweite Kampagne: "Lesestart Leseinitiative für Deutschland" erstellt.

Das Elternnetzwerk fühlt sich verbunden:

Interessengemeinschaft mehrsprachiger Familien e.V.
Der bundesweit tätige Verein bietet Informationen und Adressen für mehrsprachige Familien

Verein für frühe Mehrsprachigkeit an Kindertageseinrichtungen und Schulen FMKS e.V.
Die FMKS-Mitglieder sind Sprachwissenschaftler, Neurowissenschaftler, Kitas und Schulen sowie Fachkräfte aus diesen Einrichtungen, Eltern und andere interessierte Menschen

Frühenglisch für Kleinkinder ?

Dr. Miriam McGowan
Dr. Miriam McGowan

Die Sprachwissenschaft geht davon aus, dass das Erlernen einer weiteren Sprache ähnlich funktioniert wie das Sprechen lernen selber.

Kleinkinder lernen somit eine weitere Sprache nach denselben Mechanismen wie ihre eigene Muttersprache. Die Lernbegabung ist noch nicht kanalisiert, der Gehörsinn noch aufnahmebereit für lautliche Details, die in der Muttersprache keine Rolle spielen, im Lautsystem der z.B. englischen Sprache aber von großer Bedeutung sein können – denken wir nur an das englische „th“. Dabei kommt die Umwelt Kleinkindern sprachlich sehr entgegen. Man spricht langsamer, mit einem höheren Tonfall, besser artikuliert und mit vereinfachter Grammatik.

In den ersten Lebensjahren verfügen Kleinkinder zudem über natürliche Sprachbegabungen, die bereits nach wenigen Jahren in dieser ausgeprägten Form nicht mehr vorhanden sind.

Fremdsprachen können in diesem Alter noch intuitiv und unbewusst gelernt werden und müssen nicht gedanklich von der Muttersprache abgeleitet werden !

Eine neue zweisprachige Kinderserie

Impian ist ein Kinder- und Jugendbuchverlag mit Sitz in Hamburg, der im Juli 2018 eine zweisprachige Kinderbuchserie in der Sprachkombination Deutsch + Englisch herausgegeben hat.

Das Elternnetzwerk möchte auf die ersten 4 spannenden Titel aufmerksam machen und hofft, dass der Verlag in Zukunft auch noch weitere Lesegeschichten für Sprachanfänger herausbringen wird.

Großformatig gebundene Bücher mit jeweils 40 Seiten
Einfache und kurze Textabschnitte in Großschrift
Sehr viele texterklärende farbige Bilder
Farbig markierte Wörter zum schnellen Finden der Übersetzung in der jeweiligen Sprache

Piraten-Geschichten / Pirate Stories
Beim Klabautermann! Wenn sich die Seeräuber der sieben Meere zum Wettkampf auf der Gräteninsel treffen, bleibt kein Auge trocken. Dann wird geentert, geböllert, gegrölt und geflucht nach schönster Piratenart … auf Deutsch und Englisch.

Einhorngeschichten / Unicorn Stories
Es war einmal zu einer Zeit, als Märchen noch wahr wurden. Da konnte man in den Wäldern Einhörnern begegnen … Dieses Buch enthält vier zauberhafte Geschichten von stolzen Einhörnern, mutigen Prinzessinnen, tapferen Rittern und edlen Königen …

Polizeigeschichten / Police Stories
Sind die Männer im Auto neben Julian wirklich Diebe? Kann die Polizei den vermissten Schlafwandler finden? Wer hat Polizistin Pia beklaut? Und wer ist der Mann mit der Maske? Vier spannende Polizeigeschichten für kleine Spürnasen …

Der neue Fußball / The new football
Zum ersten Zeugnis bekommt Tommi von Papa einen neuen Fußball. Ist doch klar, dass er ihn gleich ausprobieren muss! Aber wer spielt mit ihm? Papa und seine Schwester Ute haben keine Zeit. Tommi macht sich mit seinem Hund Wolli auf die Suche …

Ob einsprachig oder zweisprachig - als Vorlesebuch oder für Selbstleser genutzt: Die Titel bereichern die Fantasiewelt der Kinder und sind auf die speziellen Anforderungen von Leseanfängern in der Grundschule ausgerichtet.

Alle Titel sind in der Englischen Kinderbuch-Handlung oder in jeder gut geführten Buchhandlung erhältlich.

Ein ganz besonderer Mensch

Wie sich ein Wunschtraum in ein reales Projekt zum Wohle des Tropischen Regenwaldes wandelt.

An dieser Stelle möchte das Elternnetzwerk allen interessierten Eltern und auch Schulklassen diesen bewundernswerten jungen Mann vorstellen, der mit Hilfe seiner Familie und weiteren Unterstützern uns zeigt, dass jeder von uns etwas BEWEGEN kann.

Benni's Weg steht für gelebte Integration und Inklusion und er liebt Orang-Utans. So sehr, dass er die rothaarigen Menschenaffen unbedingt einmal in ihrer Heimat auf der Insel Borneo besuchen will. Das wäre nicht so erstaunlich, würde er nicht seit seiner Kindheit an der unheilbaren Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne leiden: Der nun 27-Jährige ist seit seiner Pubertät völlig gelähmt. Wie Benni dennoch 15.000 Kilometer weit im Rollstuhl nach Indonesien reist, davon erzählt das Buch "Im Rollstuhl zu den Orang-Utans". Seine Familie und Helfer machen das Unmögliche möglich und so besucht Benni Orang-Utan-Camps, trifft Umweltschützer, begegnet den einheimischen Dayak und begeistert ganze Schulklassen mit seinem intensiven Lebensmut. Selbst schlammige Plantagenwege und eine zusammengebrochene Brücke halten ihn nicht davon ab, in ein Urwald-Dorf zu reisen, um selbst zu erfahren, wie Menschen und Tiere dort leben. Am Ende wird Benni zum Orangutan Warrior ernannt und will sein Patenkind Henry treffen: einen Affenjungen, dem er bereits das "Bilderbuch Henry rettet den Regenwald" (Henry, ein kleiner Orang-Utan, lebt glücklich und zufrieden mit seiner Mutter in den Regenwäldern der Insel Borneo. Doch schnell muss er lernen, dass seine Heimat und seine Artgenossen durch die Abholzung und Brandrodung der Menschen bedroht sind. Um Verbündete zu finden und seinen Lebensraum zu schützen, macht sich Henry auf die weite Reise rund um den Globus. Aber ob diese ihm helfen kann, seinen geliebten Regenwald zu retten? ISBN 978-3-86196-673-9) gewidmet hat. Während seiner Reise sieht Benni aber auch gerodete Waldflächen, fährt durch kilometerlange Palmölpflanzungen und über vergiftete Flüsse. Auf einmal versteht er, wie wichtig die Rolle der Orang-Utans ist: Die Menschenaffen sorgen mit ihrer Futterauswahl für den Fortbestand gesunder Regenwälder. Jener Wälder, die das Oxygen produzieren, das unsere Welt gerade in Zeiten des Klimawandels so dringend braucht. Derselben Wälder, die abgeholzt werden, um immer mehr Palmöl herzustellen, das sich im Großteil unserer Supermarktprodukte und zunehmend auch in unseren Tanks wiederfindet. Benni beschließt, sich künftig ganz für die Rettung des Regenwaldes und dessen Bewohner einzusetzen und die Nachricht von Nyaru Menteng (Leiter des weltweit größten Orang-Utan-Rettungszentrums) in die Öffentlichkeit zu bringen, der ihm folgendes mit auf den Weg gegeben hat: "Erzählt das alles den Menschen in Eurer Heimat. Sie sollen wissen, welche Auswirkungen die Zerstörung der Regenwälder hat, nicht nur hier, sondern auf der ganzen Welt."

Anlässlich des Welt-Orang-Utan-Tages am 19. August 2018 wird das Reise- und Sachbuch "Im Rollstuhl zu den Orang-Utans" der Autorin Christina Schott mit der ISBN 978-3-86196-760-6 beim Papierfresserchens MTM-Verlag erscheinen und im Buchhandel erhältlich sein.

Weitere Informationen können interessierte Schüler - Eltern - Lehrkräfte auch hier beziehen:

www.henry-rettet-den-regenwald.de

Von dieser website kann auch der Trickfilm „Henry rettet den Regenwald“ runter geladen werden.

Feedback an Benni mit eMail an Klaus.Over@gmx.de

Wissen, das kleben bleibt !

Hier möchten wir Ihnen eine innovative Serie aus dem Hause Langenscheidt für die ganze Familie vorstellen, die im August 2018 auf den Markt gekommen ist:

Die SprachSticker Bücher in den Sprachausgaben Deutsch - Englisch - Französisch - Spanisch - Italienisch
für Anfänger und/oder Selbstlerner (Level A1 to B1)


Jedes Buch hat 64 Seiten mit 444 Sticker der wichtigsten englischen - deutschen - französischen - spanischen oder italienischen Wörter aus unserem Alltag.

Hier kann in unterschiedlichen Sprachen ein Wortschatz mit und durch Bilder erlangt werden. Die 444 Sticker zeigen uns das fremdsprachliche Wort mit der dazugehörigen Lautschrift und jeweils daneben finden sich die selbsterklärenden Illustrationen der Gegenstände.

Bekleben Sie zu Hause die Gegenstände, die Sie in der Fremdsprache lernen möchten, und sie werden sich leichter einprägen.

Hier kann die ganze Familie MITMACHEN // Ohne Kleberückstände abziehbar und wiederverwendbar stellen sie die nachfolgenden Themenbereiche vor:

Bei uns zu Hause
Im Wohnzimmer
In der Küche
Im Arbeitszimmer
Im Schlafzimmer
Im Badezimmer
Im Kinderzimmer
Im Flur
In der Abstellkammer

Alle Titel sind in der Englischen Kinderbuch-Handlung oder in jeder gut geführten Buchhandlung erhältlich.